Elternabend "Mein Körper gehört mir"

16. 10. 2019 - 19:30

„Mein Körper gehört mir!“                                                    

Einladung zum Präsentationsabend der Elternbeiräte und Schulleitung

Am Mittwoch, den 16.10.2019  um 19.30 Uhr in Aula der Grundschule Sandershausen

 

Liebe Eltern, liebe Großeltern, liebe Erziehungsberechtigte,

„High five!“ ist toll  und auch der Wettlauf mit der Mutter oder sanftes Haarebürsten gibt ein gutes Gefühl. Doch wenn der Nachbar einen beim Tennistraining an den Po fasst, löst  dies ein Nein-Gefühl aus. Es gibt Berührungen, die wir nicht wollen. Davon und wie darauf reagiert werden kann, handeln die Spiel- und Interaktionsszenen von  „Mein Körper gehört mir!“.

Prävention kann nur erfolgreich sein, wenn auch die Erziehungsberechtigten einbezogen werden! Und das kann Spaß machen! Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, im Rahmen einer Elternveranstaltung das Projekt „Mein Körper gehört mir!“ kennenzulernen.

Das 3-teilige Programm für Kinder der 3. und 4. Klasse behandelt das Thema sexuelle Gewalt. Ein Thema, bei dem viele Erwachsene vor der Frage stehen, wie sie mit ihren Kindern darüber ins Gespräch kommen können. Wir freuen uns daher, dass wir Ihnen mit „Mein Körper gehört mir!“ ein Theaterprogramm anbieten können, das Ihren Kindern das Thema kindgerecht und angstfrei vermittelt.

Die theaterpädagogische werkstatt (tpw) gGmbH hat das mehrfach ausgezeichnete Programm entwickelt und es bereits vor mehr als 2 Millionen Kindern erfolgreich aufgeführt: Eine Theaterpädagogin und ein Theaterpädagoge spielen darin Szenen, die sich inhaltlich an der Lebenswirklichkeit von Kindern orientieren: eine Fahrt im Bus, Spielen auf dem Schulhof oder das Finden neuer „Freunde“ im Chat. Anhand dieser Spielszenen werden verschiedene Formen sexueller Gewalt erklärt.

An diesem Abend werden Sie alle Spielszenen erleben. So haben Sie die besten Voraussetzungen, mit Ihren Kindern nach den Aufführungen in den Klassen über das Erlebte zu sprechen. Und Sie werden erkennen, dass Prävention auch gut unterhalten kann! Nach der Aufführung haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, mit dem Spielteam und den anwesenden Lehrerinnen und Lehrern ins Gespräch zu kommen.

Bitte nehmen Sie sich die Zeit für dieses wichtige Thema! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Um die Veranstaltung mit zu finanzieren, bitten wir an diesem Abend um eine Geldspende.

Mit freundlichen Grüßen

Arend –Rektorin-

Frau Diezmann und Frau Böttcher –Gesamtelternbeirat-

 

Zusätzliche Informationen zum Thema finden Sie unter www.tpw-osnabrueck.de.