Sportliche Ereignisse

Sportliche Ereignisse

Auf einen sportlichen Monat Februar können die Schüler der 4.Klassen der Grundschule Sandershausen zurückblicken.

Gleich zwei Sportarten sollten Mittelpunkt der sportlichen Aktivitäten der Grundschulkinder sein.

Seit Schuljahresbeginn gibt es in der Grundschule Sandershausen die Möglichkeit „Floorball“ oder auch „Uni-Hockey“ genannt als AG im Nachmittagsbereich zu belegen.

Um ihre sportlichen Leistungen steigern zu können, hat der Förderverein der Grundschule Sandershausen der AG gleich nach den Weihnachtsferien ein professionelles Training mit einem Trainer ermöglicht. Bei diesem Zusatztraining haben alle noch einmal wichtige Kniffe und Tricks lernen können.

Die ersten Wettkampferfahren haben die Schüler am Sontag, den 17 Februar  2019, sammeln können. Die Floorball Abteilung des SV Espenau hatte die Floorball-AG von unserer Grundschule zum U11 Junior Cup eingeladen. Neben zwei Mannschaften aus der Grundschule Sandershausen waren Teams aus Fürstenberg,  Teams von der Grundschule Espenau sowie vom austragenden Verein vertreten.

In der Hauptrunde spielten die Sanderhäuser den 5. Und 6. Platz unter sich aus. Auch wenn alles sehr knapp war, so stand nicht nur die sportliche Leistung im Vordergrund. Auf die Frage: „was sind wir?“ konnte man aus allen Ecken „ein Team“ vernehmen. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Sportlich ging es für die Schüler gleich am 20. Februar weiter. Hier fand der Schwimmwettbewerb der Grundschulen des Landkreises in Baunatal statt. Gleich morgens ging es mit dem Bus los, der unsere Schwimmathleten von der Schule abgeholt hatte.

Neben Kurzstreckenschwimmen wurden auch Wettbewerbe im  Tauchen, im Langstreckenschwimmen, im Koordinationsschwimmen und in der Staffel ausgetragen. Bei jedem Wettbewerb mussten immer jeweils 10 von unseren 12 Athleten antreten. Nach einem sportlichen und fairen Vormittag stand zur Mittagszeit fest, dass das Team der Grundschule Sandershausen einen hervorragenden zweiten Platz gemacht hat.

Allen sportlichen Athleten noch einmal einen herzlichen Glückwunsch, ein großes Dankeschön an Frau Emrich, die nicht nur viel Zeit mit den Athleten in der Schulzeit trainiert, sondern auch in ihrer Freizeit Trainings und Wettkämpfe organisiert und begleitet. Darüber hinaus ein Dankeschön an alle Eltern und Familien, die als treue (und laute) Fans unsere Athleten kräftig anfeuerten.  Und zum Schluss noch ein Dankeschön an unseren Förderverein, der uns das Extratraining für das Floorball-Tunier ermöglicht hat.

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.