Schulkonferenz

 

Die Schulkonferenz ist das höchste Beratungs- und Beschlussgremium unserer Schule und bietet die Chance der Zusammenarbeit von Lehrkräften und Eltern an einem Tisch und eröffnet die Möglichkeit, über Gruppeninteressen hinaus gemeinsam Schule zu gestalten.

Die Schulkonferenz berät und entscheidet z. B. über

  • Schulprogramm,
  • Grundsätze für Umfang und Verteilung der Hausaufgaben und Klassenarbeiten,
  • Mitarbeit von Eltern und anderen Personen im Unterricht und bei Schulveranstaltungen,
  • Grundsätze für die Einrichtung und den Umfang freiwilliger Unterrichts- und Betreuungsangebote,
  • Öffnung der Schule nach außen,
  • große Anschaffungen und
  • den schuleigenen Haushalt.

Die Schulkonferenz wird gewählt, indem jede Gruppe ihre Vertreterinnen und Vertreter für sich wählt. Also die Gesamtkonferenz aus ihrer Mitte die Lehrerinnen und Lehrer, der Schulelternbeirat aus der Mitte aller Eltern. An unserer Schule setzt sich die Schulkonferenz aus fünf Lehrerinnen/Lehrer und fünf Eltern sowie der Schulleiterin zusammen. Die Schulkonferenz tritt mindestens einmal im Schulhalbjahr zusammen. Die Mitglieder der Schulkonferenz werden für zwei Jahre gewählt.

Den Vorsitz der Schulkonferenz hat die Schulleiterin Frau Arend.

Die aktuellen Mitglieder der Schulkonferenz können bei Bedarf gern im Sekretariat erfragt werden.